Lithosphärenmaßstäbliche Darstellung der Krusten-Mantelgrenzen unter der Kollisionszone von Taiwan

2D- und 3D-Modellierung

Bei zweidimensionaler struktureller Modellierung kombinieren wir geologische Oberflächendaten, Bohrlochdaten und fallweise geophysikalische Daten zu geologischen Querschnitten. Aus geologischen Serienschnitten können dreidimensionale Flächen und Volumina interpoliert werden. 2D-Schnitte und 3D-Modelle liefern damit die Grundlage zum Verständnis der Geometrien und der physikalischen Eigenschaften des geologischen Untergrundes.
Lithosphärenmaßstäbliche Darstellung der Krusten-Mantelgrenzen unter der Kollisionszone von Taiwan
Foto: Ustaszewski et al. 2012
Video: Ustaszewski et al. 2012

3D-Animation der Krusten-Mantelgrenzen unter der Kollisionszone von Taiwan. Die vielfarbigen Flächen stellen Moho-Diskontinuitäten dar und gemäß der Tiefe farbkodiert. Grau dargestellt ist die Grenze zwischen der Eurasischen Lithosphäre und der Basis der Philippinischen Platte. Erdbeben sind durch Punkte und kleine Bälle wiedergegeben (Quelle und weitere Details: Ustaszewski et al. 2012).

Publikationen

Ustaszewski, K., Wu, Y.-M., Suppe, J., Huang, H.-H., Huang, C.-H., Carena, S.: Crust-mantle boundaries in the Taiwan-Luzon arc-continent collision system determined from local earthquake tomography and 1D models: Implications for the mode of subduction polarity reversal, Tectonophysics, 578, 31-49.

MSc-Arbeiten

Sebastian Cionoiu, 2015: Comparison of the fault-parallel flow and fault-bend folding algorithms, 84 pp.

Tim Knörrich, 2014: 3D-Modellierung eines invertierten Grabensystems anhand einer geologischen Geländeaufnahme am Beispiel des Marisfelder Grabens (Südthüringen), 133 pp.

BSc-Arbeiten

Spille, Keno, 2020: 3D-Modell von Jena - Geologische Modelle für den 3D-Druck, 26 pp.

Steinle, Adrian, 2018: 3D-Modellierung eines Faltenzugs bei Adorf (Hessen), 52 pp.

Pingel, Janis, 2017: Construction of a balanced cross section in the Dinarides fold and thrust belt between the city of Ulcinj and the Lake Shkoder, Montenegro, 35 pp.

Lukas Liebisch, 2016: 3D-Photogrammetrie des Steinbruchs Bad Kösen, Sachsen-Anhalt.

Steffen Ahlers, 2014: Die kinematische Entwicklung der Viernauer-Störungszone südwestlich des Thüringer Waldes.

Sascha Zertani, 2013: Tectonic Analysis of the external Fold-and-Thrust-Belt of the Dinarides in Montenegro; cross section Budva - Podgorica.

Philip Groß, 2012: Tektonische Analyse des externen Überschiebungsgürtels der Dinariden Nordalbaniens; Profilschnitt: Grykes-See - Bukmira.

Sebastian Cionoiu, 2012: Tektonische Analyse des externen Überschiebungsgürtels der Dinariden Nordalbaniens im Bereich der Skutari-Pec-Linie; Profilschnitt Skodra - Bajram Curri.

Diese Seite teilen
Die Uni Jena in den sozialen Medien:
Ausgezeichnet studieren:
  • Logo der Initiative "Total E-Quality"
  • Logo des Best Practice-Club "Familie in der Hochschule"
  • Logo des Projekts "Partnerhochschule des Spitzensports"
  • Qualitätssiegel der Stiftung Akkreditierungsrat - System akkreditiert
Zurück zum Seitenanfang