Geräte für den Geländeeinsatz

Geologenkompasse

Wir verfügen über mehrere Geologenkompasse, welche Gefügemessungen nach dem Prinzip von Prof. Eberhard Clar ermöglichen. Sowohl Modelle der Firmen Freiberger Präzisionsmechanik und Breithaupt sind vorhanden. Die Kompasse stehen Mitarbeitern und Studenten nach Absprache mit Philipp Balling oder Georg Löwe zur Verfügung.

Kontakt: P. Balling (E-Mail) und G. Löwe (E-Mail)

Kompass
Geologischer Gefügekompass (Modell Freiberger Präzisionsmechanik) im Geländeeinsatz.

GPS-Geräte

Für den Geländeeinsatz können die Modelle GPS Map 64s und eTrex H der Firma Garmin bei Philipp Balling oder Georg Löwe ausgeliehen werden.

Kontakt:  - P. Balling (E-Mail) und G. Löwe (E-Mail)

GPS-Gerät
Garmin GPS Map 64s im Geländeeinsatz.

Quadrocopter-Drohne

Die Arbeitsgruppe verfügt über eine DJI Phantom 4 Advanced Plus Drohne für die luftgestützte Beobachtung und Dokumentation von Aufschlüssen. Arbeitseinsätze mit der Drohne können mit Benjamin Schmitz abgesprochen werden.

Kontakt: B. Schmitz (E-Mail)

Phantom4Adv+
Flugdrohne DJI Phantom 4 Advanced Plus im Geländeeinsatz.


Geländetablets

Feldtaugliche Tablet-Computer mit eingebauten GPS-Empfängern. Die robusten Geräte ermöglichen die digitale Datenerhebung im Rahmen von Kartierprojekten, sowie die Nutzung weiterer GIS-Anwendungen im Gelände. Die eigens hierfür entwickelte Software FieldMOVE der Firma midland valley ist bereits vorinstalliert. ArcGIS mobile kann bei Bedarf ebenfalls installiert werden.

Kontakt: K. Ustaszewski (E-Mail)